Sport

Philosophie:

Für die ganzheitliche Förderung des Athleten werden im Rahmen der „Karriereplanung“ in Gesprächen mit den Athleten und deren Familien die langfristigen Träume, Wünsche und Ziele festgehalten. In weiterführenden Gesprächen werden mögliche Wege erarbeitet die erhofften Ziele zu erreichen, wobei ein Verständnis entwickelt wird für die damit verbundenen Handlungen und Aufgaben. 

Um mit allen Fördermaßnahmen auf die Zielerreichung einzuzahlen wird mit den Athleten in Jahresreview- und zielgesprächen eine kurz-, mittel & langfristige Entwicklungsplanung skizziert. Hierfür werden Handlungs- & Ergebnisziele vereinbart. Das Erreichen von Handlungs- & Ergebniszielen spiegelt sich im Kompetenzprofil wieder, welches letztlich durch die Spielanlage des Athleten bestimmt wird und ihn zu einem selbstständig spielfähigen Athleten entwickelt. 

Für die Ausbildung werden die verschiedenen Schwerpunkte, z.B. die akademische und sportliche Ausbildung, so balanciert, dass alle Ziele der Entwicklungsplanung bewusst verfolgt werden.

Wichtig für die Förderung ist eine stetige, offene und transparente Kommunikation zwischen allen Beteiligten, besonders zwischen Athlet und Trainer. Übergeordnet werden die verschiedenen Zielgruppen über Workshops, Dokumente und persönliche Gespräche, je nach Rolle und Aufgabe, in die Förderung involviert.

Long Term Athlete Development:​ 

Für die ganzheitliche Förderung des Athleten werden unter dem Schlagwort „Karriereplanung“ in Gesprächen mit den Athleten und deren Familien die langfristigen Träume, Wünsche und Ziele festgehalten. In weiterführenden Gesprächen werden mögliche Wege erarbeitet die erhofften Ziele zu erreichen, wobei ein Verständnis entwickelt wird für die damit verbundenen Handlungen und Aufgaben. 

 

5 Säulen Prinzip:​ ​

Für die ganzheitliche Förderung des Athleten werden unter dem Schlagwort „Karriereplanung“ in Gesprächen mit den Athleten und deren Familien die langfristigen Träume, Wünsche und Ziele festgehalten. In weiterführenden Gesprächen werden mögliche Wege erarbeitet die erhofften Ziele zu erreichen, wobei ein Verständnis entwickelt wird für die damit verbundenen Handlungen und Aufgaben. 

Um mit allen Fördermaßnahmen auf die Zielerreichung einzuzahlen wird mit den Athleten in Jahresreview- und zielgesprächen eine kurz-, mittel & langfristige Entwicklungsplanung skizziert. Hierfür werden handlungs- & Ergebnisziele vereinbart. Diese zahlen auf die Entwicklung der Fähigkeiten & Fertigkeiten in einem Kompetenzprofil ein, welches letztlich die Spielanlage des Athleten bestimmt und das Ziel verfolgt ihn zu einem selbständig spielfähigen Athleten zu entwickeln. 

 

Rollen:

Für die ganzheitliche Förderung des Athleten werden unter dem Schlagwort „Karriereplanung“ in Gesprächen mit den Athleten und deren Familien die langfristigen Träume, Wünsche und Ziele festgehalten. In weiterführenden Gesprächen werden mögliche Wege erarbeitet die erhofften Ziele zu erreichen, wobei ein Verständnis entwickelt wird für die damit verbundenen Handlungen und Aufgaben. 

Um mit allen Fördermaßnahmen auf die Zielerreichung einzuzahlen wird mit den Athleten in Jahresreview- und zielgesprächen eine kurz-, mittel & langfristige Entwicklungsplanung skizziert. Hierfür werden handlungs- & Ergebnisziele vereinbart. Diese zahlen auf die Entwicklung der Fähigkeiten & Fertigkeiten in einem Kompetenzprofil ein, welches letztlich die Spielanlage des Athleten bestimmt und das Ziel verfolgt ihn zu einem selbständig spielfähigen Athleten zu entwickeln.